Hauptinhalt

Verdoppeln Sie die Wirkung der Umweltabgabe

Beim Verbrennen von fossilen Brennstoffen wie Heizöl oder Erdgas entsteht klimaschädigendes CO2. Deshalb erhebt der Bund darauf eine Abgabe. Diese CO2-Abgabe soll dazu motivieren, klimaschädigende Brennstoffe sparsam zu verbrauchen. Der Bund erhebt auch eine Abgabe auf flüchtige organische Verbindungen (VOC), die in Lösungsmitteln enthalten und mitverantwortlich für die hohen Ozonwerte im Sommer sind.

Das Geld, das der Bund mit diesen Abgaben einnimmt, erstattet er zurück. So werden allen Versicherten über die Krankenkasse dieses Jahr 67.80 Franken an Umweltabgaben zurückbezahlt. Dieser Betrag wird von der Prämie abgezogen.

Die Alpen-Initiative schlägt Ihnen vor, diese 67.80 in unsere Arbeit zum Schutz der Alpen vor dem Transitverkehr zu investieren. Die Lastwagen belasten Mensch und Umwelt – in den Alpen gar mit Faktor drei. Das muss sich ändern! Wir setzen uns unermüdlich für die Verlagerung der Gütertransporte auf die Bahn ein. Als unabhängiger Verein, der keine öffentlichen Gelder erhält, können wir diese Arbeit nur leisten, wenn uns Menschen freiwillig unterstützen.

Spenden an die Alpen-Initiative können bei der direkten Bundessteuer sowie bei den Kantons- und Gemeindesteuern in Abzug gebracht werden.

Ja, ich unterstütze die Alpen-Initiative mit einer Spende:

Personalien

Image

Die Alpen-Initiative ist ZEWO-zertifiziert.

Das ZEWO-Gütesiegel zeichnet gemeinnützige Organisationen für den gewissenhaften Umgang mit den ihnen anvertrauten Geldern aus. Es bescheinigt den zweckbestimmten, effizienten und wirkungsorientierten Einsatz von Spenden und steht für transparente und vertrauenswürdige Organisationen mit funktionierenden Kontrollstrukturen, die Ethik in der Mittelbeschaffung und Kommunikation wahren. Organisationen, die das Gütesiegel tragen werden regelmässig auf die Einhaltung der Kriterien geprüft.
> Zur Website der ZEWO

Merkblatt Umweltabgaben (PDF, 39 KB)

Warum Sie 67.80 Franken erhalten. (Merkblatt des Bundesamts für Umwelt)

Alpen-Initiative

Die Alpen-Initiative (rätoromanisch "Iniziativa da las Alps") ist ein Schweizer Verein, der sich für den Schutz des Alpengebietes vor dem Transitverkehr einsetzt. Der Verein lancierte die «Eidgenössische Volksinitiative zum Schutze des Alpengebietes vor dem Transitverkehr» (umgangssprachlich: «Alpen-Initiative»). Sie wurde am 20. Februar 1994 durch Volk und Stände angenommen.

Alpen-Initiative
Hellgasse 23
CH-6460 Altdorf
Tel. +41 41 870 97 81
info@alpeninitiative.ch

PC-Konto: 19-6246-9

Alpen-Initiative - Verdoppeln Sie die Wirkung der Umweltabgabe

Hauptinhalt

Verdoppeln Sie die Wirkung der Umweltabgabe

Beim Verbrennen von fossilen Brennstoffen wie Heizöl oder Erdgas entsteht klimaschädigendes CO2. Deshalb erhebt der Bund darauf eine Abgabe. Diese CO2-Abgabe soll dazu motivieren, klimaschädigende Brennstoffe sparsam zu verbrauchen. Der Bund erhebt auch eine Abgabe auf flüchtige organische Verbindungen (VOC), die in Lösungsmitteln enthalten und mitverantwortlich für die hohen Ozonwerte im Sommer sind.

Das Geld, das der Bund mit diesen Abgaben einnimmt, erstattet er zurück. So werden allen Versicherten über die Krankenkasse dieses Jahr 67.80 Franken an Umweltabgaben zurückbezahlt. Dieser Betrag wird von der Prämie abgezogen.

Die Alpen-Initiative schlägt Ihnen vor, diese 67.80 in unsere Arbeit zum Schutz der Alpen vor dem Transitverkehr zu investieren. Die Lastwagen belasten Mensch und Umwelt – in den Alpen gar mit Faktor drei. Das muss sich ändern! Wir setzen uns unermüdlich für die Verlagerung der Gütertransporte auf die Bahn ein. Als unabhängiger Verein, der keine öffentlichen Gelder erhält, können wir diese Arbeit nur leisten, wenn uns Menschen freiwillig unterstützen.

Spenden an die Alpen-Initiative können bei der direkten Bundessteuer sowie bei den Kantons- und Gemeindesteuern in Abzug gebracht werden.

Ja, ich unterstütze die Alpen-Initiative mit einer Spende:

Personalien

Image

Die Alpen-Initiative ist ZEWO-zertifiziert.

Das ZEWO-Gütesiegel zeichnet gemeinnützige Organisationen für den gewissenhaften Umgang mit den ihnen anvertrauten Geldern aus. Es bescheinigt den zweckbestimmten, effizienten und wirkungsorientierten Einsatz von Spenden und steht für transparente und vertrauenswürdige Organisationen mit funktionierenden Kontrollstrukturen, die Ethik in der Mittelbeschaffung und Kommunikation wahren. Organisationen, die das Gütesiegel tragen werden regelmässig auf die Einhaltung der Kriterien geprüft.
> Zur Website der ZEWO

Merkblatt Umweltabgaben (PDF, 39 KB)

Warum Sie 67.80 Franken erhalten. (Merkblatt des Bundesamts für Umwelt)

Alpen-Initiative

Die Alpen-Initiative (rätoromanisch "Iniziativa da las Alps") ist ein Schweizer Verein, der sich für den Schutz des Alpengebietes vor dem Transitverkehr einsetzt. Der Verein lancierte die «Eidgenössische Volksinitiative zum Schutze des Alpengebietes vor dem Transitverkehr» (umgangssprachlich: «Alpen-Initiative»). Sie wurde am 20. Februar 1994 durch Volk und Stände angenommen.

Alpen-Initiative
Hellgasse 23
CH-6460 Altdorf
Tel. +41 41 870 97 81
info@alpeninitiative.ch

PC-Konto: 19-6246-9